Mittwoch, 17. April 2013

MMM Nr. 4

"Sleek and Modern" heißt der Schnitt Nr. 5 in der aktuellen Ottobre 2/2013. Was sich dahinter verbirgt, eine Hose. Den ganzen Winter hat der Stoff auf diesen Schnitt warten müssen. Ursprünglich sollte eine weite Hose im Marlene-Stil draus werden. Da der Stoff jedoch einen leichten Stretchanteil beinhaltet, bot sich dieser schmale Hosenschnitt an.








Das Shirt ist aus der Herbst/Winter Ottobre und habe ich hier schon vorgestellt.

Nun zur Hose:
Prima Schnitt, sitzt gut, muß ich in einem bunten Sommerstoff unbedingt in Caprilänge probieren. Kurze Hose ginge auch.
Die Anleitung ist gut verständlich geschrieben und die Hose ist relativ schnell genäht. Mich hatten erst die Reißverschlußtaschen abgeschreckt, aber die sind überhaupt nicht schwierig.



Und wer noch Lust hat weiterzulesen, ich habe einfach mal ein paar Fotos während des Nähens gemacht.


Diese Hose hat Reißverschlußtaschen vorgesehen, die sich nicht in der Seitennaht, sondern auf dem vordern Hosenteil befinden.

Hier habe ich die Stellen markiert, wo später der Tascheneingriff sein soll. Einmal auf dem Taschenbeutel.


Einmal auf der Hose selbst. Linke Seite ist verstärkt. s. o.


Taschenbeutel und Hosenteil zusammengesteckt und auf der Markierung genäht.








Den Schlitz einschneiden.


Taschenbeutel durchziehen.


Aufgeschnitten und Taschenbeutel durchgezogen sieht der Eingriff schon ganz gut aus. Nur die Ecken ziehen gern durch die Nahtzugaben im Inneren.





Reißverschluß dahinter nähen.

Hier war mein Vertrauen zu groß, denn die vorgegebene Öffnung war für den vorgegebenen 12 cm langen Reißverschluß eigentlich etwas zu groß. Anfang und Ende verschwinden nicht genug unter den Nahtzugaben. 


Futtertaschenbeutel an den Oberstoffbeutel nähen und am Bund und der Seitenkante fixieren.


Jeweils die Beininnennähte nähen.
Die Abnäher im hinteren Hosenteil habe ich vorher genäht.


Beide Hosenbeine übereinanderlegen und Schrittnaht bis zum Reißverschlußbeginn nähen.


Reißverschluß einsetzen. Diese Arbeitsschritte sind in der Ottobre als Bilderstrecke erklärt.
.
 Reißverschluß geschlossen.


Seitennähte nähen. und erste Anprobe. Meisten muß ich jetzt die Weite korrigieren


 Gürtelschlaufen an der oberen Kante anbringen.


Verstärkten Bundstreifen annähen.
Bei diesem Schnitt wurde der Bundstreifen zuerst innen angenäht. Diese Variante kannte ich auch noch nicht, gefällt mir aber viel besser.


Dann wurde der Bund von innen nach außen geklappt und von der rechten Seite aus gesteppt. Ging prima und sauber.


Gürtelschlaufen an der oberen Bundkante noch festgenäht.
Knopf und Knopfloch rein (vorgesehen war eigentlich ein Druckknopf).

Hosensaum genäht und.....


.... fertig.







Ich hoffe, ich habe Euch mit dieser noch etwas winterlich wirkenden Hose nicht gelangweilt.
Das letzte Stück der letzten Saison ist bereits unter der Maschine und dann gibt es auch hier nur noch Frühling und Sommer zu sehen.

Wer schon längst von Frühlingskleidern, - röcken usw. erzählen kann, schaue ich mir dafür bei den MMM-Damen an.


Bis bald

Kommentare:

  1. Eine supertolle Hose, sitzt perfekt! Neid, Neid! ;-)
    Viel Spaß damit wünscht
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Deine Hose ist aber auch prima geworden!
      Ich freue mich jetzt darüber, verschiedene Oberteile zur Hose auszuprobieren. Ich bin überrascht, wieviel dazu paßt.
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
  2. Respekt. Sehr toll und perfekt sitzend. Ich bin beeindruckt.
    Schaut gut aus.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, ich freue mich auch total, zumal ich beim Stoffkauf ja gar nicht daran gedacht habe, daß Karomuster noch eine weitere Herausforderung mit sich bringt.
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
    2. Sehr tolle Leistung.
      Jetzt warte ich nur noch auf deinen Ottobre Blazer ;-)
      LG Dana

      Löschen
    3. Danke. Daß das Muster letztendlich gestimmt hat, hat mich auch überrascht. Ich hatte die Schnittteile schon möglichst gleich aufgelegt, aber ich war mir nicht sicher, ob es klappten würde. Beim Nähen hatte ich dann mehrmals den Aaah-Effekt.
      Und .... der Blazer ist drin! Ich bin gespannt auf Deine Berichte.
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
  3. Tolle Hose, der Schnitt sieht klasse an dir aus. Schön auch deine bebilderte Nähanleitung dazu.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Es freut mich, daß die Bilder gefallen.
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
  4. Schöne Hose, steht dir prima! Und toll dokumentiertes Making-of.
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen