Donnerstag, 25. April 2013

Nähwochenende - Ergebnis: eine Tasche

Wenn es die Zeit erlaubt, nehme ich hin und wieder an einem Nähwochenende der hiesigen Volkshochschule teil. Hauptsächlich geht es in diesem Kurs um Patchwork, allerdings in allen Varianten.

Diesmal hatte ich keinen Plan, sondern nur etliche Stoffe im Gepäck und einige Ufos. Nach dem ausführlichen Bestaunen der Arbeiten der anderen Kursteilnehmer fand ich in einer der vielen dort einsehbaren Zeitschriften ein passendes Projekt.

Hier nun mein Ergebnis, von dem ich bis vor einigen Tagen noch nicht wußte, daß ich es besitzen werde.





Als Vorlage diente eine Anleitung aus der aktuellen "Lena - Patchwork". Innen habe ich lediglich ein Futter eingenäht, keine Taschen o. ä. Die gefilzte Blüte habe ich mal auf einem Kunsthandwerkermarkt gekauft und nun hat sie endlich ihre Bestimmung gefunden.

Zur besseren Größenvorstellung habe ich mir die Tasche mal eben übergeworfen.




Solche Wochenenden könnte man häufiger gebrauchen. Ich freue mich jedenfalls über meine neue Tasche. Und eigentlich könnte ich meine Freude darüber einfach auch mal bei RUMS zeigen, denn ich finde diese Seite einfach super super nett. Vielen Dank für die Möglichkeit, so vielseitige Dinge dort zeigen zu können.

Bis bald


Kommentare:

  1. Sehr hübsch, die Blüte passr perfekt dazu!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank. Ja, ich bin auch überrascht. Sie lag so lange im Schrank und wollte bislang nirgends richtig hinpassen. Aber jetzt.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen