Mittwoch, 24. Juli 2013

Sommerlochkonserve

Wie angekündigt, gibt´s gerade nichts Neues. Ferien, Urlaub und eine kurze Nähpause sorgen für eine kleine kreative Ebbe. Trotzdem habe ich eine Kleinigkeit zum Zeigen. Aufgrund der anhaltenden Hitze habe ich ein schon fast nostalgisches Nähstück aus meinem Schrank gezogen.

Dieses kleine Wickelröckchen ist bestimmt schon 15 Jahre alt und gehört zu den ziemlich ersten Kleidungsstücken, die ich mir selbst genäht habe. Wo ich den Stoff gekauft habe und aus welcher Zeitschrift der Schnitt stammt, weiß ich nicht mehr. Daß er mir noch paßt, finde ich super, und somit darf er etwas Sommerluft schnuppern.






Ansonsten vertreibe ich mir meine verbleibende Freizeit in unseren freien Tagen mit diesen Dingen.



Bereits letztes Jahr ist es mir in den Sommerferien gelungen, zwei Strickufos abzubauen. Nun bin ich gespannt, ob mir dieses Ufo dieses Jahr noch flott von der Nadel geht. Das gute Wetter spricht momentan etwas dagegen, denn da ist man zuweilen auch schon mal an ganz anderer Stelle tätig.


Bisheriges Fazit: Burda gefällt, noch keine Reihe gestrickt, ein Buch zu Hälfte durch und ordentlich gekleckert.

Schöne Sommergrüße und bis bald natürlich wieder bei Anna.

Kommentare:

  1. Süßer Rock und toll, dass er dir nach so vielen Jahren noch passt. Meine ersten Nähprojekte kann ich leider nicht mehr tragen.

    Ich wünsche dir viel Spaß im Urlaub!

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber bin ich aber auch überrascht.
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
  2. Hübscher kleiner Rock. Prima, dass er nach 15 Jahren noch passt und sehenlassen kann er sich auch noch.
    Ich stricke gerade auch, aber eher lustlos. Ich habe recht dicke Wolle, die bei den Temperaturen schnell schwitzige Finger macht.
    Damit will ich mich aber nicht übers Wetter beschweren, ich liebe diese heißen Sommertage.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Solch ein Winterstrickufo hatte ich letztes Jahr. Ich mußte immer nach ein paar Reihen aufhören, weil meine Hände glühten. Dieses Jahr quält mich das Garn, weil es sich zu leicht teilt und man oft nicht den gesamten Faden erwischt und sich somit unschöne Schlaufen bilden, wenn man nicht hinschaut.
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
  3. Der Rock ist hübsch und zeitlos und ich drücke die Daumen, dass es figürlich weiter so gut läuft :-)
    Und die Burg sieht auch klasse aus!
    Ich überlege noch, was ich mir als kleines Strick- oder Häkelprojekt mit in den Urlaub nehme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich habe dummerweise ein Maßband für mein Strickufo vergessen, was mein Vorankommen nun etwas ausbremst.
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
  4. Ein schöner Rock. Toll, dass er dir noch passt. Ich habe auch einige Sachen im Schrank hängen, die älter als 10 Jahre sind.Leider passen sie mir nicht mehr (hoffe immer noch, dass ich ein wenig abnehmen kann )!
    LG Assina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      An den genähten Sachen sieht man, wie schnell die Zeit vergeht. Diese Sachen verbleiben allerdings auch länger im Schrank, als gekaufte Kleidung (stelle ich fest).
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
  5. OMG! ich liebe dein rückchen! der schnitt ist der hammer!
    ganz klar, dass dir auch wahnnigi gut steht..
    aber.. der shcnitt ist sooo toll! du musst mir verraten, welches modell und ausgabe es waren?? bitte bitte erinnern und sagen!?
    ich hatte mal auch einen schönen wickelrock, aus der ausgabe 1998:-)(trage auch heute noch)
    schau hier:
    http://2.bp.blogspot.com/-uO_sKYjwBgQ/T36_LW_d0HI/AAAAAAAAAUc/DfDK4xSxRZ8/s1600/image012.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön!! Es ist wie verhext! Ich habe nie eine Nähzeitschrift weggeworfen, aber genau diese Zeitung ist einfach verschwunden (meine Schwester hat zu der Zeit auch gewerkelt damit...) Es war Miss B oder Bonnie oder eine Burda easy wahrscheinlich und vielleicht sogar schon von 1996/97, denn 1998 habe ich ihn schon getragen. Den Papierschnitt in Gr. 36 habe ich noch. In der akt. Burda Mod. 130 ist ein ähnlicher Bundansatz drin. Mein Rock ist ausgestellt und ohne jegliche Abnäher.
      Solch einen langen Wickelrock - wie Du ihn zeigst - habe ich damals ähnlich genäht. Ja, ja die 1990er..
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
    2. hab bei mir digitale ausgaben durchgeguckt- hab nicht gefunden..:-(ich habe auch von dem jahr nicht so viele...sehr schade..
      aber andererseots.. du hast so schöne perfekte lange beine und du bist grösser. er sitzt bei dir natürlich fabelhaft. kombiniert noch mit dem top.
      aber..weißt du was ich noch so toll an dem finde? das ist die Ansicht von hinten...
      das sind die Silhouette-Linien,die ich jagge:-)

      Löschen
    3. aber .... vielleicht finde ich sie doch noch.

      Löschen
  6. Echt süß, der Rock! Ich wollte, ich hätte mehr von meinen früher genähten Sachen aufbewahrt. Wenigstens immer so besondere Stücke. Herzliche Grüße aus dem heißen Freiburg
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Seinerzeit habe ich noch nicht so viel genäht, daher leben eigentlich noch alle Nähstücke, aber tragen tue ich davon nicht mehr viele.
      Ganz im Norden ist die Hitze sehr erträglich, mal schauen, was hier oben noch ankommt.
      LG vom Garnkistlein

      Löschen
  7. passt doch perfekt zum derzeitigen wetter - dein rock und zeitlos schön sieht er auch aus :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, dass Du das Röckchen aufbewahrt hastt, es sieht ganz zauberhaft zu dem hellen Shirt und Deiner schlanken Figur aus. Echt schön. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar!
      LG vom Garnkistlein

      Löschen