Sonntag, 6. Oktober 2013

Kostüm Sew-Along Teil 3

Ich freue mich, Euch heute mein zu Hälfte fertiges Kostüm zeigen zu können. Man könnte auch von einem Halbfinale sprechen, denn eine Bluse, die ich vor Jahren genäht habe, ist bereits vorhanden und paßt perfekt zur Hose. Somit bin ich schon mal gut angezogen.



Nachdem ich die diversen Beiträge des Sew-Alongs gelesen habe, bin ich beim Kopieren und Vergleichen der verschiedenen Hosenschnitte doch an dem Schnitt Nr. 118 C aus der Burda 8/2013 hängen geblieben. Ich habe lediglich den Reißverschluß in die Seitennaht verlegt.


Schwierigkeiten gab es beim Nähen keine und auch die Paspeltaschen bereiteten keine Probleme. Ich bin immer wieder fasziniert, wie unterschiedlich die Modelle je nach Stoffwahl wirken. Von meinem Stoff bin ich bisher begeistert, denn er fällt sehr gut. Durch den Viskoseanteil hat er eine schöne leicht glänzende Oberfläche.







Die Hose wirkte in der Burda auf mich sehr hüftig, was sie aber gar nicht ist. Ferner wollte ich für mich nicht so offensichtlich einen Schlag haben, auch das finde ich sehr moderat. Der Schnitt ist wirklich schön und ich bereue meine Entscheidung nicht.


Nun bin ich gespannt, wie mir die Kostümjacke gelingen wird.

Wer diesen Part bereits geschafft hat und bereits im Besitz einer Kostümjacke ist.......? Schaut beim Kostüm Sew-Along vorbei.

Bis bald

Kommentare:

  1. Deine Hose sieht klasse aus. Das habe ich noch vor mir. Das mit den Taschen habe ich so gar nicht verstanden. Mal sehen, was da dann passiert....
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Für die Taschen habe ich mir auch die Bildbeschreibung der Burda-Nähschule hinzugenommen.
      LG

      Löschen
  2. Oh man - ich war ja schon sehr gespannt auf deine Hose und ich muss sagen sie sieht grandios aus! Ich finde die Hose, die ich für mich selbst ja auch genäht habe, macht mir irgendwie lange Beine ... aber DIR macht sie endlos lange Beine! :-)
    Sehr gut dass du dich doch für diesen Schnitt entschieden hast.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Hose war ja schließlich der Ausschlag dafür, daß ich den Schnitt doch nehme. Lange Beine macht sie wirklich. Ich habe sie allerdings auch auf meine höchsten Schuhe angepaßt, weil ich solche Art Hosen am liebsten mit hohen Schuhe tragen mag. Vielen Dank für Deinen Kommentar.
      LG

      Löschen
  3. Die Hose sieht wirklich toll an Dir aus! Ich hatte sie ursprünglich auch geplant, war aber zwischenzeitlich etwas ins Schwanken gekommen ( unter anderem auch wegen des Hinweises in der Anleitung, sie sei für hüftiges Tragen konzipiert und man müsse anpassen, wenn man das nicht wolle...). Sie sieht bei Dir auch nicht zu weit ausgestellt aus. Du schreibst, Du hast Sie mit Seitenreißverschluß genäht, auf den Fotos sieht man Deine Lösung für die vordere Mitte nicht wegen der hübschen Blusenschluppe. Hast Du den Schlitz als Fake einfach zugenäht oder ganz weggelassen?
    Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ich brauchte am Bund nicht enger zu machen. Das liegt aber daran, daß ich am Bund 36 und an der Hüfte meine eigentliche Hosengröße 38 genommen habe. Die Hosenbeine sind dann wieder eine 36er Weite. Die vorder Mitte habe einfach wie die hintere Mitte zusammengenäht (ohne Fakeschlitz) und in die Seitennaht einen nahtverdeckten Reißverschluß genäht. In der Tat hätte ich die Schluppe mal wegnehmen sollen. Ist mir erst hinterher aufgefallen. Beim Finale denke ich nochmal dran.
      LG

      Löschen
  4. Was für eine schöne Hose! Die sitzt ja perfekt und sieht einfach toll aus!
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  5. Perfekte Hose,sieht Klasse aus.Wie hast du das mit dem Hosenschlitz vorn gemacht?
    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Bei Katja (s.o.) habe ich beschrieben, wie ich genäht habe.
      LG

      Löschen
  6. Die sieht einfach toll an dir aus.
    Falls ich mal den Wunsch nach einer Hose aus Webware haben sollte, würde ich definitiv diesen Schnitt nähen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön! Ich denke auch, dieser Schnitt kann länger in meiner Schnittsammlung bleiben, obwohl ich erst skeptisch war.
      LG

      Löschen
  7. Das sieht sehr, sehr schick aus! Die Hose ist Dir auch richtig gut gelungen!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Vielleicht machst Du Dich ja doch noch über Deine Hose her.
      LG

      Löschen
  8. Sehr schick! Die Hose sitzt super und steht dir zusammen mit der Bluse ganz ausgezeichnet! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  9. Wow, deine Hose sitzt ja wirklich perfekt! Sieht sehr elegant mit der Bluse aus. Ich bin schon ganz gespannt auf dein Endergebnis mit Jacke!

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Kompliment. Ja, jetzt darf ich nicht pfuschen mit meiner Jacke. Das würde mich ärgern.
      LG

      Löschen
  10. Also die Hose ist toll - das wäre auch so mein Schnitt. LG

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich toll, deine Hose macht Mut, den Schnitt auch einmal auszuprobieren!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich brauchte auch einen Schubs und hab es nicht bereut.
      LG

      Löschen
  12. Ich schließe mich den Vorrednerinnen an: die Hose sitzt 1a, und zusammen mit der Bluse (ich mag Schluppen seeehr, und dann noch alles in Dunkelgrün... toll!) ist das ein top Styling!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank! Die Schluppenblusen sieht man jetzt wieder häufiger. Als ich meine genäht habe, war das irgendwie gerade nicht in Mode. Nun werde ich sie bestimmt wieder häufiger rausholen.
      LG

      Löschen
  13. Das sieht ja perfekt aus! Daumen hoch!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin wieder einmal schwer beeindruckt, deine Hosen finde ich ja immer alle klasse, aber diese ist aussergewöhnlich schön und elegant. Bin gespannt auf die Jacke, das wird sicher ein Traumkostüm!
    ...und noch etwas anderes: in deinem Profil hab ich keine Mailadresse gefunden, deshalb frage ich dich hier:
    jetzt hat das "Tagging" - so eine Art Blogger-Kettenbrief-Fragebogen, hier kannst du mal schauen:
    http://www.ilanoe.ch/2013/10/05/getaggt/
    auch mich erreicht und ich würde dich gerne auch weiter"taggen", weil mir so gut gefällt, was du nähst! Wenn du Lust hast mitzumachen, kannst du mir ja eine Mail schreiben.
    Viele Grüße von Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine netten Worte. Der Druck, daß die Jacke gelingen muß, ist jetzt aber ganz schön hoch.
      Oh.... Kettenbriefe habe ich immer gemieden, weil ich nie wußte, wem ich die weitergeben könnte. Außerdem wurden die uns früher in der Schule immer verboten. Ich überlege nochmal.
      LG

      Löschen
    2. Ich kann deine Bedenken sehr gut nachvollziehen, deshalb frag ich ja vorher. Hab selber länger überlegt.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  15. Die Hose sieht wirklich toll aus und sitzt ja absolut perfekt. Jetzt ist die Jacke ja nur noch ein Spaziergang.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich habe ich die Hose zuerst genäht, weil ich somit die Jacke noch etwas vor mir herschieben konnte:-) Vielen Dank!
      LG

      Löschen